Infografiken: Die Socialympics von London

Das Feuer ist erlöschen: Die Olympischen Spiele von London sind zu Ende. Sowohl das IOC, als auch der DOSB (siehe auch Interview mit Jens Behler zu #wirfuerD) und die amerikanische NBC aggregierten Social Media-Inhalte via eigener “Hubs”. IOC-Präsident Jaques Rogge pries die Londoner Spiele als “refreshing”. Insbesondere im Social Web war Olympia sehr erfrischend. Nicht umsonst, würden die Spiele vorab als “first social Olympic Games” angekündigt.  Soziale Tools wie Twitter, Facebook, Tumblr & Co  ermöglichten tolle Einblicke, Stories  sowie die spannende Dialoge zwischen Athleten, Funktionären, Journalisten, Fans usw.

Insgesamt gab weltweit es mehr als 150 Millionen Tweets zu Olympia. Nachfolgend die Rangliste der am stärksten getwitterten sportlichen Events von London 2012:

  • Usain Bolt (@UsainBolt) gewinnt Gold über 200 m: Über 80.000 Tweets pro Minute
  • Usain Bolt (@UsainBolt) gewinnt Gold über 100 m: Über 74.000 Tweets pro Minute
  • Andy Murray (@andy_murray) gewinnt Gold im Tennis gegen Roger Federer: 57.000 Tweets pro Minute
  • Die jamaikanische Staffel gewinnt Gold über 4×100 m: 52.000 Tweets pro Minute
  • Das US-Basketball-Team gewinnt Gold im Finale gegen Spanien: 41.000 Tweets pro Minute
Zudem erzielten folgenden Athleten jeweils über 1 Millionen Tweets im Rahmen ihrer Auftritte bei den Olympischen Spielen (Quelle: Twitter-Blog):
  1. Usain Bolt (@UsainBolt)
  2. Michael Phelps (@MichaelPhelps)
  3. Tom Daley (@TomDaley1994)
  4. Ryan Lochte (@ryanlochte)
  5. Gabby Douglas (@gabrielledoug)
  6. Andy Murray (@andy_murray)
  7. Kobe Bryant (#GetKobeOnTwitter)
  8. Yohan Blake (@YohanBlake)
  9. Lee Chong Wei (@Lee_C_Wei)
  10. LeBron James (@KingJames)
Am meisten würden auf Twitter übrigens über Fußball (über 5 Millionen Tweets) gefolgt von Schwimmen, Leichathletik, Turnen und Volleyball gezwitschert. Der am öftesten gezwitscherteste Moment war übrigens kein sportlicher. Der Auftritt der Spice Girls im Rahmen der Closing Ceremony mit über 1160.000 Tweets pro Minute (Quelle: Twitter UK-Blog).
Die folgende Infografik von Mass Relevance analysiert den “Buzz” auf Twitter für die ersten zehn Tage der Olympischen Spiele.

(Quelle: massrelevance.com)

 

Auch die mobile Foto-Community Instagram (siehe auch Blogpost Instagram – Mobile Fotografie-Power für Marken) erfuhr ein großes olympisches Momentum und ist wohl der Social Media-Star der Spiele von London 2012. Athleten, Journalisten und Fans aus der ganzen Welt lieferten via Instagram zum Beispiel tolle Behind the Scenes- Eindrücke. Über 650.000 Fotos würden mit dem Hashtag #olympics gepostet, über 263.000 Bilder zählte der Hashtag #london2012.

(Quelle: mashable.com)

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>