Studie Connected Europe – Mobile Power für den Handel

Mobile Devices sind dabei den Handel zu revolutionieren. Telefónica Germany und comScore haben auf der DLD-Konferenz in München die gemeinsame Studie “Connected Europe” vorgestellt. Diese untersucht, wie die zunehmende Verbreitung und Nutzung von Tablets und Smartphones den Medienkonsum verändern.

Hier einige ausgewählte Erkenntnisse der Studie:

  • Die Smartphone-Verbreitung ist in Europa mit 42 Prozent höher als in den USA (39 Prozent)
  • Dreiviertel aller Smartphone-Besitzer in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien (EU5-Länder) nutzen bereits das mobile Internet
  • Fast jeder siebte Smartphone-Besitzer in Deutschland scannte bereits Barcode- oder QR-Codes (In den EU5-Ländern ist es jeder zehnte)
  • Jeder achte Smartphone-Besitzer in den EU5-Ländern nutzt sein Gerät bereits, um Einkäufe zu bezahlen
  • Jeder fünfte in den EU5-Ländern erledigt auf dem Smartphone Bankgeschäfte
  • 75 Prozent der Smartphone-Besitzer in den EU5-Ländern nutzten im Oktober 2011 das mobile Internet – ein Zuwachs von 62 Prozent gegenüber dem Vorjahr
  • Apples iOS ist das häufigste Betriebssystem auf mobilen Geräte (mit 30 Prozent)

 

Die Studienergebnisse als Slideshare-Präsentation:

Quelle: Slideshare

Die komplette Studie gibt es als Whitepaper auf comscore.com

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>